kontakt@die-psd.de
Sie haben Fragen? +49 (0)7141-947464
Versand innerhalb von 1-3 Werktagen
 

BIOPREN Pharaoameisenköder

173,69 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Gebrauchsfertiges Ködergranulat zur Bekämpfung von Pharaoameisen in geschlossenen Bereichen.... mehr

Gebrauchsfertiges Ködergranulat zur Bekämpfung von Pharaoameisen in geschlossenen Bereichen. BIOPREN Pharaoameisenköder beinhaltet Lockstoffe und Nährstoffe sowie einen Wachstumsregulator, S-Methopren welcher nicht sofort zu einer tödlichen Wirkung führt, aber die Königinnen davon abhält, weitere Eier zu legen, da dieser für eine Störung in der Entwicklung der Larve sorgt. Nach dem Einsetzen von BIOPREN Pharaoameisenköder stirbt die Kolonie nach 12-14 Wochen. Um eine Bekämpfung zu garantieren, empfehlen wir die Köder für mindestens 3 Monate liegen zu lassen auch wenn die Ameisen früher verschwinden.

Produktinformationen "BIOPREN Pharaoameisenköder

Was ist ein Pharaoameisenköder?

Der Pharaoameisenköder ist ein Insektenwachstumsregulator. Ein Pharaoameisenköder ist ein gebrauchsfertiges Körnergranulat zur Bekämpfung von Pharaoameisen in geschlossenen Bereichen. BIOPREN Pharaoameisenköder beinhaltet Lockstoffe und Nährstoffe sowie einen Wachstumsregulator, S-Methopren welcher nicht sofort zu einer tödlichen Wirkung führt, aber die Königinnen davon abhält, weitere Eier zu legen, da dieser für eine Beeinträchtigung in der Entwicklung der Larve sorgt. Durch den Pharaoameisenköder wird der Vermehrungszyklus gestört und das Wachstum der Pharaoameise unterbrochen. Die Vernichtung der Pharaoameise ist durch die versteckten Nester sehr beschwerlich. Das Töten der Arbeiterinnen mit gleich einsetzenden Giften hat daher wenig Sinn, weil sie das Gift nicht in ihre Nester tragen können. Getötete Arbeiterinnen hat das Nest schnell wieder erneuert. Der Pharaoameisenköder beinhaltet ein Gift das gefressen, ins Nest getragen und dort an die Königin und an ihre Nachkommen verfüttert wird und ist somit am wirksamsten.

Warum ein Pharaoameisenköder?

Der Pharaoameisenköder ist speziell auf die Pharaoameise ausgelegt und sorgt für die komplette Ausrottung des Befalls. Die Pharaoameise ist eine der kleinsten Ameisenarten und lebt vorrangig in Häusern und Gebäuden mit wärmeren Temperaturen, beheizten Räumen und verschleppt Krankheitserreger. Die Pharaoameise kommt nicht nur in privaten Haushalten vor, sondern ebenfalls in Großküchen, Bäckereien, Krankenhäuser, Hotels, Restaurants, Metzgereien, der Lebensmittelindustrie und Treibhäuser. Ein Nest der Pharaoameise beheimatet mehrere Königinnen, die die Nester an den wärmsten Stellen des Hauses im Mauerwerk, gut versteckt, anlegen. Im Winter kann sie nicht draußen im Kalten überleben. In Krankenhäuser kann die Pharaoameise erheblichen Schaden anrichten, da sie von Eiter und Blut angelockt wird. Durch ihre geringe Größe kann sie in medizinische Geräte, Katheter und Wundverbände eindringen und so Krankheiten und Erreger übertragen. Ebenfalls in Elektrogeräten versteckt die Pharaoameisen sich gern, aufgrund der warmen Temperaturen und kann so zu Bränden an der Elektronik und ganzen Systemabstürzen beitragen.

Anwendung des Pharaoameisenköder

Der Pharaoameisenköder wird am sinnvollsten auslegt an die Ameisennester, die Wege auf denen die Ameisen sich befinden und den Ort der Nahrungsaufnahme der Ameisen. Die Auslegung sollte sehr nah an den Stellen sein, da die Pharaoameise sehr klein ist. Die Wirkung Pharaoameisenköder kann sich nicht durchsetzen, wenn die angebotenen Nahrungsquellen besser erscheinen als die im Pharaoameisenköder.

Nach dem Einsetzen von dem Pharaoameisenköder stirbt die Kolonie nach circa 12-14 Wochen. Um eine Bekämpfung mit dem Pharaoameisenköder zu garantieren, empfehlen wir den Pharaoameisenköder für mindestens 3 Monate liegen zu lassen auch wenn die Ameisen früher verschwinden um auch jede Pharaoameise vernichtet zu haben die sich vielleicht noch in der Larvenphase befindet.

ZUSATZ: Wichtig: Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
ANWENDUNGSGEBIET: Pharaoameisen
BAUA-REG-NR: Biozid-Zulassung Nr.: DE-0013121-18
DOSIERUNG: 2 Köderstationen / 20 m2 (0,25g/m2)
Herstellernummer: R4051
WIRKSTOFF: 5 g/kg S-Methopren
INHALT: Karton = 24 á 2,5 g Granulatköder
ANWENDUNGSBEREICHE: im Haus, in der Lebensmittelindustrie, in Bäckereien, Metzgereien, Hotels, Krankenhäusern, Restaurants und ähnlichen Einrichtungen
MASSE: Granulat Farbe: bräunlich
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "BIOPREN Pharaoameisenköder"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen